Willkommen in der Abteilung Schwimmen der SG Eintracht Ergste 1884 e.V

KINDERGEBURTSTAGE

Kindergeburtstag im Schwimmbad? Bei uns könnt ihr für euren Kindergeburtstag ein ganzes Schwimmbad mieten und mit euren Freunden eine riesige Poolparty feiern.

Damit das auch klappt, bitten wir um rechtzeitige Anfrage, damit wir uns den Termin für euren Kindergeburtstag vormerken können. Unsere Ansprechpartner stehen euch mit Rat und Tat zur Verfügung.

SCHWIMMABTEILUNG – SAISONSTART 2021:

Die Schwimmausbildung startet in den altbekannten Swimstars-Kursen, so wie 2020 abgebrochen. Es ist im aktuellen Kursblock noch eine Stunde übrig. Wir machen daraus 2 Stunden und diese finden vor den Sommerferien ab dem 14.6.21 statt. Für die Schwimmausbildung gibt es vereinfachte gesetzliche Vorgaben. Eine Zusammenfassung finden Sie auf swimpool.de. In Kurzfassung bedeutet dies, dass die Kurse so wie immer stattfinden können.

Wir stehen in den 2 Wochen als Ansprechpartner vor dem Bad bereit und organisieren dabei dann auch den nächsten Kursblock.

Für die Jugend Schwimmergruppen (Wettkampf Minis und freies Schwimmen Mittwoch – Jugend sowie die Gruppen Swimstars Schwimmer Montag und Dienstag um 18:00) beginnen die Kurse auch ab dem 14.6.21.

Die Wettkampfabteilung trainiert bereits wieder vollständig.

Der Rehasport startet vorraussichtlich direkt nach den Sommerferien.

Kindergeburtstage können wieder gebucht werden. (Kontakt siehe unten)

Neuanmeldungen für die SwimStars Ausbildung nehmen wir wieder entgegen. (kompletter Name, Geburtsdatum und Jahr der Einschuldung per Mail an u.g. Kontakt). Weitere Infos dann kurz vor oder in den Sommerferien.

Aquafitness Kurse:

Montags – Ute Blase (02304/43410) ab 28.6.21 mit Anmeldung

Dienstags – Catharina Hüsken-Frodl Vorraussichtlich nach den Ferien

Mittwoch – Angelika Eberhardt nach den Ferien / Julia Treder (0176/97639973) ab sofort mit Anmeldung

Freitag – Catharina Hüsken-Frodl Vorraussichtlich nach den Ferien

Kontakt für alle Anliegen: Bastian Schulte – ba-bas@gmx.de

SPORT FORMT PERSÖNLICHKEITEN

Unsere Wettkampfabteilung ist zwar (noch) nicht olympisch, aber stark leistungsorientiert und durchaus erfolgreich, und zwar landesweit.

Wettkampfschwimmen fördert nicht nur die sportliche Form, sondern auch den Körper und den Geist. Durch ein leistungsorientiertes Engagement wird jeder Sportler zu einem Gewinner – fürs Leben. Sichers Auftreten, Selbstbewusstein, leistungsorientierte Grundhaltung, Zielorientiertheit, soziale Erfahrung und Kompetenz, Leistungsbereitschaft, gesunde Lebensweise und viele andere positive Eigenschaften werden gefördert.

Schwimmausbildung bei der SG Eintracht Ergste 

Babyschwimmen (ca. 0-2 Jahre) – können wir leider nicht anbieten, da dies immer in sehr warmen Wasser erfolgen sollte, damit die Kleinstkinder nicht so schnell im Wasser auskühlen.


Die frühe Wassergewöhnung (ca. 2-4 Jahre) – bieten wir aktuell leider nicht an, da wir nicht genug Wasserzeit haben. Eine frühe Wassergewöhnung kann aber auch gut im privatem Rahmen erfolgen. Das Ziel der Gewöhnung ist ein angstfreier Umgang mit dem Wasser. Der Kopf sollte in das Wasser genommen werden (tauchen) und unter Wasser können die Augen geöffnet werden. Die Gewöhnung findet bestenfalls ohne Schwimm-(Auftriebs-)hilfen statt. Die Kinder sollen sich intuitiv bewegen (Hundepaddeln) und auf keinen Fall Brustschwimmbewegungen erlernen.


Wenn Ihr Kind schnell und erfolgreich Schwimmen lernen soll – bietet sich in diesem Alter auf jeden Fall der Turnsport an. Die hier gemachten koordinativen Erfahrungen bilden für alle Sportarten eine gute Grundlage und oftmals haben Turnkinder erhebliche Vorteile bei neuen Aufgabenstellungen.


Unsere Schwimmausblidung beginnt bestenfalls im letzten Kindergartenjahr. Da Schwimmen motorisch anspruchsvoll ist – ist ein früherer Beginn oftmals kontraproduktiv, dauert erheblich länger und nimmt den Kindern den Spaß. Weiterhin funktioniert die Ausbildung erst, wenn sich die Kinder auch ca. 30 Minuten auf den Kurs konzentrieren können und vom Betreten des Schwimmbades an, möglichst selbstständig zurecht kommen.


Bei uns sollen die Kinder mit Spaß und ohne Druck wassersicher werden und dabei korrekte Schwimmtechniken erlernen, damit auch später Spaß am Element Wasser bleibt. Dies funktioniert sehr gut mit dem SwimStars Konzept, bei dem ausgeklügelte, methodisch aufeinander aufbauende Übungen absolviert werden.


Es ist absolut lohnenswert die Informationen über das SwimStars Konzept zu lesen. Da auf der Seite alles sehr gut erklärt und auch verglichen wird – hier nur einige wenige wichtige Punkte:


  • über kindliche Bewegungsmuster erlernen die Kinder zunächst das Kraul- und Rückenschwimmen. Das Brustschwimmen erlernen die Kinder erst sehr spät, damit die Technik dann auch passt. Viele Vereine und insbesondere die meisten der sogenannten „Crash Kurse“ fangen mit dem (aufrechten) Brustschwimmen an, da man im Lernprozess so schneller an das Seepferdchen kommen kann. Durch die aufrechte Wasserposition gibt es einen höheren Wasserwiderstand und bei technisch unsauberen Bewegungen kommt es zu Fehlbelastungen. Da vergeht vielen Schwimmanfängern schnell die Lust und einen fehlerhaften Beinschlag kann man später so gut wie nicht mehr korrigieren. Setzt man zu Beginn nicht den Fokus auf das Wohlgefühl im Wasser kann eine Welle im Gesicht schnell zur Panik oder zum vorzeitigen Ende des Schwimmlernens führen.


  • wir machen KEIN Seepferdchen – dies ist nur ein Motivationsabzeichen und dafür haben wir die SwimStars Abzeichen.


  • erfahrungsgemäss können sich die Kinder nach dem vierten Abzeichen (schwarz) als „Schwimmer“ bezeichnen.– wir unterrichten im Kurssystem. Ein Kurs dauert 10 Wochen, kostet aktuell 30 € und beinhaltet 9 Einheiten zu je 45 Minuten (Badzeit – Wasserzeit geringer). Die erste Kursstufe schaffen nicht alle Kinder sofort – und auch die vierte Kursstufe benötigt oftmals 2 Kurse bis zum Erfolg. Somit kann man mit 5-6 Kursen rechnen = ca. 2 Jahre. Hier ist unbedingt zu beachten, dass Kinder individuell unterschiedlich schnell lernen. Am wichtigsten ist, dass die Kinder Spaß und keinen Druck haben. Sobald die Kinder im Kurssystem aufgenommen sind – ist eine Vereinsmitgliedschaft obligatorisch (Kosten Stand 2021 = 64 € Grundbeitrag plus 12 € Sonderbeitrag Schwimmabteilung = 76 €)


  • in der Regel bleiben die Kinder während der Ausbildung im gleichen Kurs. D.h. Uhrzeit und Teilnehmer ändern sich nicht. Wir passen die Inhalte individuell an. So verhindern wir u.a. dass ein Kind alle Inhalte wiederholen muss, wenn nur eine einzige Prüfung einer Stufe nicht geschafft wurde.


  • Kinder, die die vierte Stufe geschafft haben, können in SwimStars System weiter ausgebildet werden. Alternativ gibt es verschiedenen Schwimmangebote vom freien Schwimmen mit viel Spielzeit im Wasser über Schwimmtraing für Fortgeschrittene, Kurse für klassische Abzeichen, Aquaball und natürlich Wettkampftraining.


  • wenn alles perfekt organisiert ist (Kurse voll, genug Übungsleiter, keine staatlichen Einschränkungen) können wir aktuell ca. 300 Kinder gleichzeitig ausbilden. Die Nachfrage übersteigt die Kapazität erheblich (u.a. durch ein Jahr Coronapause) und wir müssen mit einer Warteliste arbeiten. Daher nehmen wir mit dem neuen Kursblock nach den Sommerferien 2021 zunächst einmal nur Schulkinder von der Warteliste neu auf.


  • gerne nehmen wir unverbindlich Kinder in die Warteliste auf. Dazu bitte per Mail die Daten „Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Jahr der Einschulung und Kontaktmailadresse“ an ba-bas@gmx.de mailen. Sie erhalten dann eine Bestätigung und zu den nächsten Kursblöcken immer eine Statusaktualisierung. Sobald freie Plätze vorhanden sind – laden wir die Kinder von der Warteliste zu einem Vorschwimmtermin ein. An dem Tag lernen Sie das Bad und das Konzept kennen und die Kursplätze werden vergeben. (Die Daten werden nur für die Kursorganisation und die Wartelistenorganisation genutzt und nicht weitergegeben)


  • sollte Ihr Kind Interesse an einem Quereinstieg haben, bitten wir auch um eine Wartelistenanmeldung mit dem Zusatz, welches Schwimmabzeichen schon vorhanden ist. Bei einem gemeinsamen Vorschwimmtermin klären wir dann ob und wie Ihr Kind in unser Kurssystem oder die anderen o.g. Angebote passt.

Triathlon

Triathlon gibt es in der SG Eintracht Ergste schon seit 1996. Ein paar Schwimmer stellten fest, dass sie auch Laufen und Radfahren können. Jeder darf in der Liga starten. Der Spaß (und nicht die Leistung) steht im Vordergrund!

Jugend

„Es lebe der Sport – aber nicht nur!“

Die Jugendarbeit gehört zum Herzstück unseres Vereins und das nicht nur in sportlicher Hinsicht. Deshalb organisieren wir für unsere Jugend regelmäßig Freizeiten und Ausflüge. Lust mitzumachen? Nichts leichter als das, werdet einfach Mitglied in der Schwimmabteilung der SGE und informiert Euch über unsere Angebote.

Reha-Sport

Durch Bewegung, Spiel und Sport die Ausdauer, Kraft und Koordination zu verbessern ist Ziel des Rehasports. Unsere qualifizierte Übungsleitung leitet die Übungen an und hilft  in der Gruppe die Verantwortung eines jeden Einzelnen für seine eigene Gesundheit zu stärken.

Nordic Walking

Nordic Walking ist eine Ausdauersportart, bei der das schnelle Gehen durch den Einsatz von zwei Stöcken im Rhythmus der Schritte unterstützt wird. Es ist die ideale Sportart, um auf einfache und sanfte Art fit zu werden und um Beweglichkeit und Ausdauer effektiv zu trainieren.

Schwimmausbildung

Die Schwimmabteilung der SG-Eintracht Ergste bietet Schwimmausbildungen für jedes Alter und  Leistungsniveau an. Hierbei bieten wir Kurse für Nichtschwimmer bis zum Seepferdchen und für Schwimmer zum Bronze-, Silber- und Goldabzeichen an. Wer darüber hinaus weitere Abzeichen erwerben will und leistungsorientiert schwimmen möchte, ist in unserer Wettkampfabteilung bestens aufgehoben.

Aquaball

Aquaball ist eine neue Funsportart. Im Gegensatz zum Wasserball wird Aquaball in stehtiefem Wasser gespielt und ist somit auch für ungeübte Schwimmer eine geeignete und beliebte Sportart geworden. Seit 1998 wird bei uns Aquaball gespielt. Unsere Trainer sind seit Beginn bereits dabei und trainiert sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die Erwachsenen.