BERICHT NORDRHEIN-WESTFÄLISCHER SCHWIMM-MEHRKAMPF (SMK) AM 24.02.2019 IN BOCHUM

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge kehrte Mariska Jamro vom Nordrheinwestfälischen  Schwimm-Mehrkampf Brust der Jahrgänge 2008 im Bochumer Unibad zurück. Zwar hatte sie mit teils überragenden Leistungen einen mehr als beeindruckenden vierten Platz erkämpft, aber am Ende fehlte ihr ein einziger Punkt zum Sprung unter die Top 3 in NRW. Mit drei Punkten mehr wäre sie sogar NRW-Vizemeisterin geworden. 

Angereist als amtierende Südwestfalenmeisterin galt es für das Ergster Toptalent, im Schwimm-Mehrkampf drei verschiedene Strecken in einer Lage zu schwimmen sowie jeweils die 400m Freistil und die 200m Lagen. Mariska trat in ihrer stärksten Lage, der Brustlage an und startete über die 200m Brust mit einer neuen persönlichen Bestzeit (PBZ) von 03:18, 82 min direkt sehr stark in den Wettkampf. Auch über die anschließenden 400m Freistil gelang ihr eine starke Vorstellung, denn auch hier schwamm sie in 05:55,36 min eine neue PBZ. Einen ganz starken Auftritt legte sie danach über 50m Brustbeine mit Brett hin, denn diese Einzelwertung konnte Mariska in großartigen 49,86 sek sogar gewinnen. Über die anschließenden 100m Brust verpasste Mariska knapp ihre PBZ und wurde in 01:35, 18 min hier Achte. Somit fiel die Entscheidung über die Medaillenvergabe im Brust-Mehrkampf über die 200m Lagen. In ihrer Paradedisziplin gelang es Mariska noch mal alle Kräfte zu mobilisieren und mit einer Endzeit von 02:59,62 min erstmals unter 3 Minuten über diese Strecke zu schwimmen. Diese tolle neue PBZ reichte in der Lagenwertung zwar zu Platz drei, jedoch fehlte in der Gesamtwertung ein einziger Punkt zum dritten Platz. Trotzdem kann Mariska sehr zufrieden sein, denn mit insgesamt 1902 Punkten konnte sie sich im Vergleich zu den Südwestfälischen Meisterschaften (1814 Punkte) fast um 90 Punkte steigern! Nun gilt es zu hoffen, denn bis Ende Mai fällt die Entscheidung, ob sie evtl. sogar bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin im Mehrkampf antreten darf. 

Kommentare sind deaktiviert.