Westf. U20 Meisterschaften, Hagen

Am vergangenen Wochenende fanden die Westfälischen U20 Meisterschaften der Leichtathleten im Ischeland-Stadion in Hagen statt. Eingebetet in die Ruhr Games, waren bei der gut besuchten Veranstaltung, auch einige Sportler der SG Eintracht Ergste dabei und zeigten tolle Leistungen.

Allen voran ist hier U18 Athletin Johanna Grau zu nennen die den Vizemeistertitel im Dreisprung mit nach Hause nehmen durfte. Mit ihrer neuen persönlichen Bestleistung von 10,60m lag Grau bis zum letzten Versuch in Führung, wurde dann aber doch noch abgefangen und rutschte auf den zweiten Rang, für Grau die nach einer langen Verletzungspause zurückkam dennoch ein klasse Ergebnis.

dreisprung-u18-johanna-grau

U18 Athletin Johanna Grau, Vizemeistertitel im Dreisprung. Mit ihrer neuen persönlichen Bestleistung von 10,60m.

Ebenfalls auf den zweiten Rang lief Hürdensprinter Nils Techel er benötigte für die Stadionrunde 62,10sec und landete so in der U20 Konkurrenz nur einen Platz vor Vereinskollegen Nico Essing der in neuer Bestzeit von 63,38sec ebenfalls auf das Podest laufen konnte.

Essing war außerdem noch über die 400m flach im Einsatz, auch dort konnte er mit einer tollen Zeit von 54,14sec überzeugen und sicherte sich den siebten Platz. Über die 400m war auch Felix Gieseler im Einsatz er lief in der U18 Konkurrenz auf einen starken elften Platz, mit seiner Zeit von 53,72sec lief er nur knapp an seiner Bestzeit vorbei.

Über die halbe Distanz die 200m war SGE Starterin Michelle Grüll mit dabei, auch sie lief nur knapp an ihrer Bestleistung vorbei und kam mit 27,16sec auf den 14. Platz in einem starken Feld.

Auch mit dabei war die 4x100m Staffel der WU20, Julia Rychlik, Michelle Grüll, Nathalie Schiffman und Jamina Greve zeigten allesamt eine engagierte Leistung und liefen auf den 11. Platz in 52,32sec, leider verhinderten die Wechsel eine noch bessere Zeit.

Zufrieden zeigte sich auch SGE-Trainer Peter Matzerath: „ Alle haben gezeigt das sie in einer Topform sind und haben tolle Leistungen beim Saisonhöhepunkt gezeigt. Mit den drei Podestplätzen können wir schwer zufrieden sein, wir haben uns insgesamt stark verkauft und die Ergebnisse lassen mich positiv in die Zukunft blicken.“

lk

Hier gehts zur Homepage des Ausrichters FLVW Kreis 13

Hier gehts zur offiziellen Ergebnisliste

Hier finden Sie Informationen zum Austragungsort Ischelandstadion, Hagen

Kommentare sind deaktiviert.