Kreismeisterschaften 2017, Menden

Am vergangenen Wochenende fanden im Mendener Huckenohl-Stadion die Kreismeisterschaften der Leichtathleten statt, mit dabei die Starter der SG Eintracht Ergste.

Mit sechs Titeln, 14 Medaillenrängen und zahlreichen Bestleistungen konnte man bei der SGE mehr als zufrieden sein, damit trotze man auch dem schlechtem Wetter, nasskalte Bedingungen machten es den Athleten nicht leicht, hinzu kam das der Wettkampf teilweise nur spärlich besetzt war.

Erfolgreichster Ergster war M12-Athlet Velten Koster, er konnte bei sechs Starts, zwei Titel und vier Podestplätze einheimsen. Auf der 60m Hürden Strecke gewann Koster in persönnlicher Bestleistung von 13,04sec , vor Vereinskammerad Verlin panzlaff, der in 14,41sec die Ziellinie überquerte. Den zweiten Titel holte die 4x75m Staffel in der Besetzung Augustin, Panzlaff, Hessner und Koster, 47,89sec reichten dem Quartett zum Titel. Allerdings, so SGE-Trainerin Bettinna Koster Seien die Wechsel durchaus noch ausbaufähig.

Besonders stark präsentierten sich die jungen Leichtathleten beim Hochsprung, hier konnte man das gesamte Podest für sich beanspruchen. Mit Maximillian Hessner und Velten koster übersprangen gleich zwei Athleten die Höhe von 1,23m, was für beide eine neue persönnliche Bestleistung bedeutete. Auf Grund der Fehlversuche musste sich Koster am Ende seinem vereinskollegen Hessner geschlagen geben, auf den Bronzerang sprang Verlin Panzlaff in 1,15m.

Besser lief es für Panzlaff im Ballwurf, hier konnte er seine Vereinskollegen hinter sich lassen und gewann mit 39m vor Koster der auf 35,5m kam und Timo Stahlschmidt er warf 26,5m und sicherte sich so den dritten Rang.

Im Weitsprung konnte Stahlschmidt sich mit seinen 3,74m sogar noch einen Platz weiter nach vorne schiebn und freute sich über einen tollen Silberrang. Nur einen Zentimeter weniger sprang Velten koster und so landete er einen Platz weiter hinten auf dem Dritten Rang.

Diesen konnte er sich auch über die 75m Sprintstrecke sichern, im Vorlauf noch mit persönnlicher Bestleistung von 11,53sec konnte Koster im Endlauf auf Grund eines schlechten Starts seine zeit nicht ganz bestätigen und überquerte nach 11,81sec die Ziellinie.

Auch bei den Mädchen in der Altersklasse U14 konnten die Ergster den Kreismeistertitel über die 60m Hürden mit nach Hause nehmen. Linda Schmid gewann in 13,92sec und durfte sich über den Titel freuen. Ihre Vereinskameradin Marie Dunker konnte im Ballwurf den Silberrang, mit einer Weite von 29m erreichen.

Auch W10 Athletin Antje Wöllecke konnte sich einen Kreismeistertitel sichern, mit einem souveränen Start- Ziel Sieg gewann sie die 800m in 3:04,24min.

Weitere Podestplätze konnte die SGE in der Altersklasse M11 verbuchen im Hochsprung reichten Lukas Wienforth übersprungene 1,11m für den zweiten Rang. Auch im Ballwurf konnte Wienforth sich auf dem Podest platzieren, in neuer persönnlicher Bestleitung von 36,5m erreichte er den Bronzerang.

Ebenfalls einen zweiten und einen dritten Rang einfahren konnten die ein Jahr jüngeren M10 Athleten. Im Ballwurf konnte Lennrt Pawelczyk bei seinem ersten Wettkampf gleich mal eine Podestplatzierung einheimsen, starke 30m reichten für den Vizetitel.

Vereinskamerad Maximilian Uhlenbrock sicherte sich zusätzlich noch den dritten Rang über die 800m, er beendete das Rennen mit einer neuen persönnlichen Bestleistung von 3:06,12min.

Insgesamt zeigte sich SGE-Trainerin Bettina Koster zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge: „Wir haben uns gut verkauft und viele persönnliche Bestleistungen aufgestellt, darauf kann man aufbauen.“ IK

Weitere Ergebnisse:
M12: 75m: 4. Verlin Panzlaff 12,23sec, 5. Tom Augustin 12,23sec, 6.Timo Stahlschmidt 12,27sec, 7.Niklas Kampmann; Hochsprung: 4. Augustin 1,10m; Weitsprung: 4. Panzlaff 3,62m, 6. Kampmann 3,22m; Ballwurf: 5. Augustin 23,5m, 6. Kampmann 21m W12: Hochsprung: 5. Marie Dunker 1,10m; Weitsprung: 5. Dunker 3,26m M11: 50m: 5. Lukas Wienforth 8,74sec; Weitsprung: 5. Wienforth 3,36m M10: 50m: 7. Lennart Pawelczyk 8,91sec., Maximilian Uhlenbrock 8,99sec; Weitsprung: 5. Pawelczyk 3,24m, 10. Uhlenbrock 2,94m W10: 50m: 5. Antje Wöllecke 8,78sec, 6. Julie Rotter 8,85sec; Weitsprung: 8. Wöllecke 3,16m

Hier gehts zur Homepage des Ausrichters LG Menden

Hier finden Sie Informationen zum Austragungsort Huckenohl-Stadion, Menden

Hier finden Sie die offizielle Ergebnisliste

Kommentare sind deaktiviert.