4. Hürdenabend

Eine kleine Leichtathletiknachwuchsgruppe der SG Eintracht Ergste startete am vergangenen Mittwoch beim Hürdenabend des TV Unna.

Trotz großer Nervosität – für alle Sportler bildete dieser Hinderniswettkampf eine Premiere – waren die SGEler überaus erfolgreich.

So gab es bei den Jüngsten (Kinder W8) im 30m Hindernislauf gleich einen Ergster Doppelsieg zu bejubeln: Celine Flick siegte in 7,6sec vor ihrer Trainingskollegin Daria Riemer (8,2sec). Über die gleiche Strecke verpasste die ein Jahr ältere Lotta Trute gegen starke Konkurrenz das Siegerpodest nur um eine Zehntel und musste sich in sehr guten 6,8sec mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Auch Leonard Brosko (M 10) bereiteten die hürdenähnlichen Hindernisse keine Probleme: Er überquerte nach 10,6sec die 50m-Ziellinie als Erster.

Die zwölfjährigen Ergster hingegen wagten sich erstmals im Wettkampf an die anspruchsvolle leichathletische Hürdendisziplin und schlugen sich wacker. Im „Vereinsrennen“ siegte Velten Koster über 60m Hürden in 13,36sec vor Timo Stahlschmidt in 13,91sec, während sich Marie Dunker in 14,41sec mit dem siebten Rang achtbar aus der Affäre zog.

„Für’s Erste war das schon sehr ordentlich, aber es gibt noch viel zu tun, bis die Hürdentechnik einigermaßen sitzt“, lautete das Resümee der zufriedenen SGE-Trainerin Sabrina Schwietale. sjk

Disziplinen:
Hürdenstrecke (50m über hürdenähnliche Hindernisse)

Datum / Treffpunkt:
17.05.2017 (Mittwoch) um 16 Uhr am Ergster Bahnhof. Da wir Fahrgemeinschaften bilden, können wir einzelne Athleten auch ohne Elternteil mitnehmen. sjk

Ort:
TV Unna, Herderstadion, Jahnstraße, 59423 Unna

weitere Informationen:
4. Hürdenabend auf der Website des TV Unna 1861 e. V.

Kommentare sind deaktiviert.