Hallensportfest 2020 des DJK SuS Brambauer

Mit teils ausgezeichneten Platzierungen und Leistungen kehrten die Leichtathleten der SG Eintracht Ergste vom Hallensportfest des DJK SuS Brambauer am vergangenen Sonntag zurück.

Insbesondere die Mittelstreckler zeigten, dass das harte Wintertraining schon erste Früchte trägt. Die erst zehnjährigen Thea Giefers und Felix Stahlschmidt teilten sich ihre Rennen über 800m optimal ein, blieben beide erstmals unter der Drei-Minuten-Marke und freuten sich über den Silber- (Thea in 2:57,45min) beziehungsweise Bronzerang (Felix in 2:58,40min). Thea stellte darüber hinaus auch im Weitsprung mit 3,42m eine neue Bestleistung auf und kam damit auf den achten Platz.

Einmal mehr war über 800m auf M15-Athlet Timo Stahlschmidt Verlass: Mit gleichmäßigem Tempo und einer guten Schlussrunde lief er mit neuer, guter Bestzeit in 2:24,99min auf den zweiten Platz. Ebenfalls auf den Silberrang kam der gleichaltrige Velten Koster, der im Weitsprung mit starken 4,96m seine Bestweite um über dreißig Zentimeter nach oben schraubte.

Im gleichen Wettbewerb stellte Verlin Panzlaff als Achter mit 4,64m ebenfalls eine Bestleistung auf genauso wie im Stoßwettbewerb mit der 4kg schweren Kugel auf 8,81m (sechster Platz). M15-Athlet Maximilian Hessner belegte über 300m in 49,52sec den undankbaren vierten Rang. Der ein Jahr jüngere Lukas Wienforth sicherte sich im Kugelstoßen mit 7,68m die Bronzemedaille und wurde im Weitsprung mit 3,65m Siebter.

Entsprechend zufrieden äußerte sich SGE-Trainerin Sabrina Csigi: „Trotz organisatorischer Mängel, die sich vor allem in Zeitverschiebungen von einer Stunde und mehr äußerten, haben die Sportler sich auf ihre Disziplinen konzentriert und mit vielen Bestleistungen aufgewartet. Insbesondere die Mittelstreckenergebnisse von Thea und Felix, die sich von den großen Teilnehmerfeldern und der außergewöhnlichen Wettkampfatmosphäre nicht beeinflussen ließen und erstmals unter drei Minuten blieben, waren bemerkenswert.“

Weitere Ergebnisse: W13: 60m: 26. Lina Groneberg, 9,59s; 800m: 12. Jule Tekhaus, 3:07,55min; M10: Weitsprung: 20.F. Stahlschmidt, 2,85m; M15: 60m: 9. Koster, 8,60s; Weit: 12. T. Stahlschmidt, 4,15m; 14. Hessner, 3,77m. kos

Hier finden Sie Informationen zum Ausrichter:

DJK SuS Brambauer

Hier gehts zur offiziellen Ergebnisliste

Hier finden Sie Informationen zum Austragungsort Helmut-Körnig-Halle

Kommentare sind deaktiviert.