1. Ergster Last-Chance-Meeting am 27.04.2014 im Stadtbad Schwerte

IMG_0035-0.png27. April 2014

Die Osterferien haben ein Großteil der Ergster Wettkampfschwimmer im Trainingslager in Caorle/Italien verbracht. In der Zeit vom 16.04. bis zum 25.04. wurden 15 Trainingseinheiten a 2 Stunden im Wasser, tägliche Laufeinheiten und Stunden im Kraftraum verbracht, um sich auf die kommenden diversen überregionalen Meisterschaften vorzubereiten. Trotz der bis zu 6 Stunden Training täglich kamen die jungen Sportler in der Nacht von letztem Freitag auf Samstag gut gelaunt am Schwerter Stadtbad wieder an, denn das Trainingslager hat allen riesig Spaß gemacht und die Mannschaft noch enger zusammen geschweißt. Trainerin Marit Blömer hatte im Vorfeld noch kurzer Hand einen Wettkampf im Stadtbad Schwerte organisiert, um allen Teilnehmern des Trainingslagers noch die Möglichkeit zu geben, noch fehlende Qualifikationszeiten zu erschwimmen. Auch andere Vereine, die in den Osterferien in Trainingslagern gewesen sind, nutzen den Schwerter Wettkampf. So meldeten u.a. Vereine aus Bochum, Witten und Dortmund Schwimmer für den Wettkampf.

Die Ergster zeigten dann auch, das sich die Zeit und der Schweiß in den Ferien gelohnt hatte. Zahlreiche Bestzeiten wurden aufgestellt. Zum Teil konnten einige Kinder richtige Quantensprünge hinlegen. So pulverisierte zum Beispiel Liv Weiß (2002) ihre Bestzeiten zum Teil um über 30 Sekunden.

Gelohnt hat sich der Wettkampf für die, die sich Qualizeiten für die südwestfälischen Meisterschaften erschwimmen konnten. Ronja Göke, Havva Öztürk und Laura Stoyke, die bisher noch keine Qualifikationszeiten hatten, schafften es, die notwendigen Vorgaben zu erfüllen. Zusätzliche Qualis schafften, die bisher schon qualifizierten Maxi Krüger, Delia Borchert, Lilly Grau, Hannah Stoyke, Carla Eickenhorst, Lars Heinke, Paula Schneider, Kati Krüger, Alexa Dreston, Yannick Wester und Lara Kaufmann. Lilly Grau schaffte dabei die unglaubliche Leistung, sich über jede mögliche Distanz zu qualifizieren.

Nun heißt es in den nächsten 14 Tagen die Power aus dem Trainingslager zu konservieren und dann bei den südwestfälischen Meisterschaften am 10.+11.05.2014 im Unibad Bochum ins Becken zu bringen. Neben dem guten sportlichen Auftritt fielen die Ergster durch ihr neues, einheitliches Auftreten positiv auf. Erstmals traten die SGEler in den neuen Shirts des Sponsors Wizz Air auf.

Kommentare sind deaktiviert.