Westfälische M/F/U18 Hallen-Meisterschaften

Mit ausgezeichneten Platzierungen warteten die Leichtathleten der SG Eintracht Ergste bei den Westfälischen Meisterschaften am vergangenen Samstag in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle auf.

Allen voran Mittelstreckler Laurids Koster, der sich über 800m die ersten beiden Runden an ein starkes Führungstrio hing, auch in der dritten Runde konstant blieb und sich riesig über die überraschende Vizemeisterschaft bei den Männern freute. Mit seiner Zeit von 1:57,83min war er zwar nicht ganz zufrieden, was aber dem mangelnden Tempotraining geschuldet ist – auf den letzten 200m wurde der Ergster ein wenig „fest“.

Auch U20-Athletin Eva Kirsch wusste zu überzeugen. In ihrem zweiten Start nach einjähriger Wettkampfpause kam sie über 400m bei den Frauen auf einen hervorragenden Bronzerang. Da sie auch in der zweiten Runde gut durchziehen konnte, stellte sie mit 60,38sec eine neue persönliche Hallenbestzeit auf. Tim Friedewald zeigte sich von seinen Achillessehnenproblemen ebenfalls gut erholt. Er benötigte über 400m 51,77sec, war damit beinahe zwei Sekunden schneller als noch vierzehn Tage zuvor und belegte bei den Männern einen guten sechsten Platz.

Entsprechend zufrieden äußerte sich SGE-Trainer Peter Matzerath: „Alle drei Athleten haben sich von ihrer besten Seite gezeigt. Trotz geringer schneller Trainingsläufe wegen der vorangegangenen Sperrung aufgrund des Umbaus der Körnig-Halle haben die Drei gezeigt, dass sie auf einem guten Weg sind. Für Laurids freut es mich besonders, dass er sich für seine Extraschichten mit dem Vizemeistertitel belohnt hat.“ kos

Hier finden Sie Informationen zum Ausrichter:
Landesverband Westfalen FLVW Kreis (11) Dortmund

Hier gehts zur offiziellen Ergebnisliste

Hier finden Sie Informationen zum Austragungsort Helmut-Körnig-Halle, Dortmund

Kommentare sind deaktiviert.